Die Alands

 

 

Die Inselgruppe besteht aus über 6700 Inseln und Schären und bildet einen Archipel am südlichen Eingang des Bottnischen Meerbusens in der nördlichen Ostsee. Åland ist circa 40 km von der schwedischen Küste und 15 km von der finnischen Küste entfernt. Die Hauptinsel Fasta Åland mit etwa 90 % der Einwohner liegt im Westen, 40 km von der schwedischen und 100 km von der finnischen Küste entfernt. Die Inseln haben eine Landfläche von insgesamt 1552,38 km². Unter Einrechnung der Wasserflächen der Ostsee erreicht die Region eine Größe von 13.517 km². Die Gesamtzahl der Inseln beträgt 6757, wenn man als Mindestgröße einer Insel 0,25 ha ansetzt. Die auf 60 Inseln verteilte Gesamteinwohnerzahl von 28.666 Menschen ergibt eine Bevölkerungsdichte von 18,1 Einwohnern/km². Åland ist eine relativ flache Inselgruppe. Der höchste Berg ist der Orrdalsklint im Norden von Fasta Åland (Gemeinde Saltvik) mit 129 m Höhe.

Die Schären von Åland bieten viel Platz zum Wenden in den Fahrwassern. Häufig haben Sie das gesamte Fahrwasser ganz für sich allein. Große Teile der Schären sind nach wie vor unberührt, die Gasthäfen haben sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt. Eine Umseglung umfasst ca. 100 Seemeilen. Mit etwas Glück erleben Sie alle möglichen Bedingungen: von Winden aus dem hohen Norden, die über den gesamten Bottnischen Meerbusen an Stärke zugelegt haben, bis hin zu herausfordernder Präzisionsnavigation in den Schären in ruhigem Tempo. Dazwischen können Sie einfach die karge Inselwelt genießen. Das Jedermannsrecht erlaubt das Ankern und kurzfristige Aufenthalte an unbewohnten Ufern.

Nach einer längeren Segeltour können Boot und Besatzung in einem der vielen Gasthäfen, wie Brudhäll auf Kökar, Seagram auf Föglö und Käringsund in Eckerö, auftanken. Die Häfen liegen in der Regel in bequemem Gangabstand zu Geschäften und Restaurants. Die Schifffahrtstadt Mariehamn hat im Hinblick auf Service, Restaurants und Nachtleben natürlich am meisten zu bieten, außerdem gibt es hier auch gut sortierte Geschäfte für Bootsbedarf. Die Stadt lässt sich hervorragend mit einem gemieteten Fahrrad oder Moped von RO-NO rent im Osthafen (Österhamn) erkunden.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Frank Mietzsch