Hier finden Sie uns :

Frank Mietzsch
Bahnhofstr. 5
01471 Radeburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 171 5704437

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Segeln, Schärenkreuzer und Regattafieber...

Eine Reise durch die schwedische Seefahrtsgeschichte und Bootsbaukunst an Land und auf dem Wasser. Erleben Sie die Affinität der Schweden zum Segelsport und lassen Sie sich vom Segelvirus inmitten einer wundervollen Landschaft anstecken. Begleiten Sie die Teilnehmer der Regatta "Gotland Rund" ein Stück auf der Wettkampfstrecke. 

 

 

Was Sie wissen müssen

Dieser Törn wird eine Mischung aus tiefer Entspannung beim Segeln hindurch zwischen tausenden Inseln sein. Und der Vorfreude sich messen zu können und alles zu zeigen was mit einem Segelboot möglich ist. Sie lernen Bootsbauer kennen und werden verstehen warum die Liebe zu alten Holzyachten ein Leben lang hält. Sie sind in einem Wasserlabyrinth unterwegs, in welchem Sie auf jeden Fall die Zeit und all die Gedanken an die Arbeit oder das zu Hause verlieren. Lassen Sie sich anstecken von der Freude auf einen besonderen Wettbewerb auf dem Wasser. Die Schweden sind sonst sehr zurückhaltend aber an solchen Tagen öffnet die Begeisterung für das Segeln die Herzen der Menschen und Stockholm ist im Fieber… im Regattafieber. Doch keine Angst…einen erste Hilfe Kasten haben wir an Bord und die Ansteckung ist ungefährlich!  Starten Sie mit uns in dieses Abteuer...

 

 

Zeitraum: 27.06. - 04.07.2021

Das Leben an Bord

Auch wenn Segeln ein Sport ist, so soll es Urlaub bleiben. Selbst wenn ein Tag recht sportlich werden kann. Wir beginnen den Tag gemütlich. Ein gemeinsames und ausgiebiges Frühstück ich wichtig für einen guten Start in den Tag. Gegen 10:00 Uhr wird alles zum Ablegen vorbereitet und bevor es losgeht treffen sich alle auf Deck und der Segeltag wird besprochen. Was ist das Ziel und wie unser Kurs sein wird. Wenn das Ablege Manöver besprochen ist, kanns losgehen. Wir sind ca. 4-5 Stunden aktiv auf dem Wasser. Sollte mal ein längerer Weg notwendig sein wollen wir aber spätestens nach 8 Stunden ankommen. Für die Mittagspause empfehlen wir einen kleinen Snack und zum Abend hin wird wieder gemeinsam gekocht. Bei schönem Wetter können wir auf Deck essen und die Abendstimmung genießen. In Skandinavien dauern die Sonnenuntergänge besonders lang und das Farbspiel wirkt meditativ auf uns Menschen. Der Schwede nennt es die „blaue Stunde“. 

Details zum Törn

1. Tag: Individuelle Anreise nach Stockholm mit Bezug der Yacht und Stadtrundgang

Heute reisen Sie in Stockholm an. Nachdem Sie in dem kleinen Hafen angekommen sind, beziehen Sie die komfortable Segelyacht, welche für die nächste Woche Ihr zu Hause sein wird. Nach der Begrüßung an Bord mit einem Glas Sekt und dem Verstauen aller Sachen. Lade ich Sie zu einem gemütlichen Stadtspaziergang durch die wundervoll beleuchteten Straßen ein. Ich zeige Ihnen die unbekannten, aber sehr interessanten Ecken von Stockholm, welche nicht jede Stadtführung im Programm bereithält.

Am Abend kehren wir zu wieder Yacht zurück und genießen ein schönes Abendessen an Bord mit Blick auf den kleinen Yachthafen in Stockholm. (Wenn gewünscht können wir auch in der Stadt ein Restaurant besuchen, um zu essen)

 

2. Tag: Besuch der Historischen Werft und auf in die Schären!

Nach einem reichlichen Frühstück sind wir eingeladen zu einer Besichtigung der historischen Bootswerft in Stockholm. Wir bekommen einen Einblick in die Reparatur und Fertigung alter Schärenkreuzer, welche noch klassisch aus Holz gebaut werden. Diese Bootsklasse gehört zum schwedischen Nationalkulturerbe und wird von erfahrenen Bootsbauern am Leben erhalten. Tauchen Sie ein in eine Zeit, zu welcher die Yachten alle noch von Hand geschaffen wurden und spüren Sie die Faszination für die „alten Damen“. Gegen Mittag sind wir zurück auf unserer Yacht und nach einer ausführlichen Einweisung legen wir im Yachthafen von Stockholm ab und nehmen Kurs auf die Schären vor der Stadt. Eine starre Route gibt es nicht, der Weg und die Geschwindigkeit richten sich nach dem Wind und den Wetterbedingungen. Am Abend legen wir in einer verträumten Bucht oder in einem idyllischen Yachthafen einer Insel an und lassen den Abend während der entspannenden „blauen Stunde“ ausklingen.

 

 

3.– 6. Tag: Entdeckung der Schären vor Stockholm / Segeln genießen und erlernen

Zahlreiche kleine und größere Inseln warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Wir werden nicht an jeder Insel haltmachen können. Ich habe für Sie die schönsten und interessantesten Plätze herausgesucht. Probieren Sie unter Anleitung aus, die Kraft der Natur in Ihren eigenen Weg zu verwandeln. Spüren Sie selbst am Steuer wie der Wind und das Wasser mit Ihnen zusammenarbeitet. Reiten Sie auf sanften Wellen und Fühlen Sich dabei frei. Abends machen wir dann an ausgewählten Punkten halt und lassen den Tag bei gutem Wetter auf Deck ausklingen oder „Fachsimpeln“ noch über das eine oder andere Segelmanöver. Die langanhaltenden und farbenfrohen Sonnuntergänge bieten die perfekte Kulisse. Kleine Abendspaziergänge auf den verwilderten Inseln, sind sehr zu empfehlen. So sind von einigen Felsen beeindruckende Blicke über die Schären möglich. Das flacheinfallende Licht erweckt die Geister der Inselwelt. Je nach Wind und Wetter wird versucht, folgende Inseln anzusteuern: Dagerö, Sandhamn, Utö sowie Landsort oder Möja, Rödlöga und Grinda.

 

7. Tag: Rückreise in Richtung Stockholm

Nach den schönen Tagen auf dem Wasser, segeln wir heute in Richtung Stockholm zurück und legen wieder im Yachthafen an. Inzwischen ist es voll im Yachthafen, denn viele Segler sind mit Ihren Booten gekommen, um die bekannte Regatta Gotland Rund mit zu erleben oder sogar daran teilzunehmen. Die Stadt ist an diesen Tagen am Wasser besonders lebendig und es gibt viele Plätze, an denen sich Segler bei Musik und gegrillten Würsten zu Gedankenaustausch treffen. Auch Sie tauchen ein in die Aufregung und Vorfreude auf die berühmte Regatta, welche im Zentrum von Stockholm startet. Es wird königlich zugehen, denn der Organisator dieses Rennen ist der Königlich schwedische Yachtklub. In welcher Bar der Abend enden wir kann die Reisebeschreibung nicht vorhersagen aber zu lang sollten Sie nicht unterwegs sein, da es am nächsten Morgen in der Frühe wieder an die Segel geht und wir die Teilnehmer der Regatta begleiten. Zum Abend suchen wir uns eine schöne Bucht und erholen uns vom Städtischen Trubel der letzten zwei Tage. 

 

8.Tag: Die Regatta beginnt 

Wir begleiten die Regattasegler ein Stück Ihres Weges und segeln später in aller Gemütlichkeit in Richtung Heimathafen.

 

9.Tag: Abreise oder Sie bleiben an Bord

Am Morgen können Sie noch einmal das Frühstück auf der Yacht genießen. Nachdem alle Sachen gepackt und alles klar Schiff gemacht wurde, treten Sie die Heimreise an. Sie können aber auch gern dabei sein wie das Rennen ausgeht und andere Gäste kommen an Bord. 

 

Ich würde mich freuen, Ihre Neugierde geweckt zu haben und freue mich, wenn die Lust am Mitsegeln gekommen ist.

 

Kosten

Die Kosten für den einwöchigen Törn betragen 1.290, - € pro Woche / Person. Wenn Du eine Kabine für Dich allein haben möchtest beträgt der Preis 2.350, - € pro Person / Woche

Gern kann Ich Euch auch persönlich beraten und Empfehlungen zur Reise geben.

Im Reisepreis enthalten:

  • 7 Übernachtungen in einer komfortablen Segelyacht (46 – 50 Fuß)
  • Ausgerüstet mit Küche und Bad, WiFi, Grill,
  • Bettwäsche, Handtücher, Geschirr, Endreinigung
  • Begleitung und Führung mit Skipper durch das Revier
  • Vermittlung von nautischen und Segelkenntnissen sowie Fähigkeiten
  • Alle nötigen Sicherheitsausrüstungen (Rettungsweste, Lifelines, u.a.)
  • Stadtspaziergang in Stockholm bei schlechtem Wetter oder auf Wunsch
  • Besuch einer Bootswerkstatt für historische Segelyachten
  • Eintritt in das Marinemuseum Stockholm und Wasamuseum

 

Zusatzausgaben:

Die Kosten der Bordkasse für Diesel, Hafengebühren, und Verpflegung sind noch mit einzuplanen. (ca. 70,- bis 100,- € pro Person pro Woche)

Teilnehmerzahl 03 – 07 Personen

 

Anforderung: keine (Seepferdchen)

 

Hinweise zur Koje: Kabinen werden gleichgeschlechtlich belegt, wenn Einzelpersonen sich nicht kennen

 

Was ist mitzubringen: Regenfeste Bekleidung und siehe Link zu unserer Packliste

Druckversion Druckversion | Sitemap
Frank Mietzsch